10.11.2007

65. IG-Delegiertenversammlung vom 7. November 2007 in Balgach

Am Mittwoch, 7. November 2007, fand im Hotel 'Bad Balgach' in Balgach die 65. Delegiertenversammlung der IG St.Galler Sportverbände statt. Dazu durfte Präsident Dr. August W. Stolz die Verantwortlichen aus 34 Mitgliedsverbänden und 14 Ehrengäste aus Sport und Politik begrüssen. Die traktandierten Geschäfte konnten - auch dank der Präsidenten-/Sachbearbeiter-Konferenz vom 27. August 2007 - in bestem Einvernehmen speditiv abgewickelt werden. Regierungsrat Peter Schönenberger überbrachte die Grüsse der Regierung und bedankte sich bei den Verantwortlichen der IG St.Galler Sportverbände und den Verbandsdelegierten für ihr verantwortungsbewusstes Engagement zum Wohle des Sports und der Gesellschaft. Als Präsident der Sport-Toto-Gesellschaft informierte er auch über Wissenswertes im Bereich des Schweizerischen Lotteriewesens. Dabei appellierte er an die Anwesenden, dahin zu wirken, dass die heutige gesetzliche Regelung weiterhin Bestand haben kann. Sie sichert, dass Reingewinne aus den Lotterien für gemeinnützige Zwecke verwendet werden. Ein Änderung dieser Bestimmung hätte - v.a. auch für die Sportverbände und -vereine - fatale Folgen. Kantonsratspräsidentin Marie-Theres Huser überbrachte eine Grussbotschaft des Kantonsrates. Auch strich sie die Bedeutung der Sportorganisationen für die Bevölkerung heraus und fand dabei auch für das Pionierprojekt 'Sport-verein-t' lobende Worte. Traditionsgemäss stand der Tagungsabschluss im Zeichen der Kameradschaftspflege.